Past Performances  

Wo die Anemonen blühen

begehbare Installation aus Kuhzaun, die einen Panoramablick aus elektrischen Impulsen wiedergibt und damit auf unsere neurologisch Wahrnehmung anspielt.  

Installation: Gianin Conrad

Celloimprovisation: Adrian Müller

 

Info

Salon Bruch Stein ist ein experimenteller Kulturraum an der Schnittstelle von Kunst, Musik und Theater. Im Vordergrund steht dabei das Experiment, auf ungewohnte Weise bildende Kunst mit Musik/Gesang und Theater zu verbinden. 
Von November 2016 bis Juli 2017 wurden die Räumlichkeiten des alten Forstwerkhofs in Chur als Projektraum genutzt. Seit Sommer 2017 ist Salon Bruch Stein auch andernorts zu finden. 

KontaKt

 

© 2018 by Q.Lechmann

Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now